Battle Realms  
News
Aktuelle News

News Archiv

First Look Event

Pressestimmen

Winter
Spiel Infos

Screenshots

Chat Log

Community
Forum

Links

Reviews

Previews

Interviews

Offizielle Seiten

Fan Seiten

Downloads
Battle Pack #1

Battle Pack #2

Battle Pack #3

Battle Pack #1-3

Screensaver

Wallpapers

Webkits

Media
Movies

Screenshots

Game Info
Entwickler Seite

Features

Systemvorauss.

Entwickl.-Bericht

International:




Jeder Krieger hat einen Namen... und sie werden alle für Dich sterben.




Bericht #6

 18.12.17




Entwicklungsbericht

Freitag, 9. November 2001



BATTLE REALMS Entwicklungsbericht #6 (09.11.2001)

von Waldemar Lindemann


Der 6. BATTLE REALMS Entwicklungsbericht bringt Euch die Features des Multiplayer-Modus näher.

Man kann BATTLE REALMS mit bis zu 8 Personen im LAN, online über IP Adressen oder über Gamespy spielen. Dafür stehen in der Releaseversion 35 unterschiedliche Mehrspielerkarten zur Verfügung. Bei allen Karten kann man die offenen Spielpositionen entweder sperren oder mit KI Spielern auffüllen. Natürlich kann man für die KI Teilnehmer die Teamzugehörigkeit, Farbe und den Clan auswählen. Es stehen insgesamt neun Spielgeschwindigkeiten zur Verfügung.

Bevor man ein Spiel startet, kann man diverse Spieloptionen einstellen.


Klick auf den Screenshot um zu vergrössern


Der Multiplayer-Modus:
Startarmee: Wie groß soll die Armee zu Beginn des Spieles sein?
Optionen: klein, mittel, groß

Startressourcen: Wie viel Reis und Wasser stehen jedem Spieler zur Verfügung?
Optionen: minimal (50 Reis, 0 Wasser), niedrig (75 Reis, 50 Wasser), mittel (150 Reis, 100 Wasser), hoch (300 Reis, 200 Wasser)

Pferde: Magst Du Pferde/Wölfe?
Optionen: ohne, niedrig, mittel, hoch

Bevölkerung: Wie viele Einheiten darf jedes Team maximal haben?
Optionen: niedrig (max. 20 Einheiten), mittel (30), hoch (40)

Wachstumsrate Reis: Diese Option ist sehr wichtig und entscheidet darüber, wie intensiv die Bauern die Reisfelder wässern müssen.
Optionen: ohne (Reis wächst niemals nach! Sehr spaßige Einstellung), langsam, normal, schnell (bei schnell braucht man weniger Bauern für die Rohstoffproduktion, da der Reis kaum gewässert werden muss)

Ying-/Yang-Beschaffung: Wie viele Ying/Yang Punkte bekommt man für gewonnene Kämpfe?
Optionen: langsam, normal, schnell

Spielart: In diesem Feld wählt man einen von vier Spielmodi.
Optionen: Überleben, Einebnen, Festung zerstören, Hungersnot


Klick auf den Screenshot um zu vergrössern


Überleben: Dies ist der klassische Spielmodus: Zerstöre alle gegnerischen Einheiten und Bauernhütten. Nur die Bauernhütten erzeugen neue Bauern! Hat ein Spieler keine Bauern und keine Bauernhütten hat er fast schon verloren, da er keinen Nachschub erzeugen kann.

Einebnen: Hierbei muss man "lediglich" alle feindlichen Gebäude zerstören um zu triumphieren.

Festung zerstören: Man beginnt mit einer Festung, die nicht zerstören werden darf. Das Ziel ist es die eigene Festung zu bewachen und alle gegnerischen zu zerstören.

Hungersnot: Ein sehr schöner, actiongeladener Spielmodus. Man beginnt mit der maximalen Anzahl an Bauern (z.B. 30) und sehr vielen Startressourcen (z.B. 1500 Reis und 1000 Wasser). Das Problem ist, man kann während des ganzen Spiels keinen Reis abbauen und muss mit den Startressourcen auskommen! Soll ich ein drittes Trainingsgebäude bauen oder lieber den wertvollen Reis in die Ausbildung der Einheiten stecken?

Die Multiplayer Maps haben übrigens sehr passende Namen erhalten. Diese Karte heißt Hölle und man kann an manchen Stellen Feuer aus dem Erdboden aufsteigen sehen. :)


Klick auf den Screenshot um zu vergrössern

Jeder kann übrigens mehrere Profile im Spielmenü anlegen und dort seine Lieblingsmap und sämtliche Optionen vordefinieren. Wenn man dann ein Multiplayerspiel aufmacht, braucht man nur noch das passende Profil auswählen und alle Einstellungen werden entsprechend aus dem Profil übernommen. Man braucht also vor jedem Spiel nicht einstellen, dass man Karte x mit vielen Ressourcen im Modus Festung zerstören spielen will. Ein wirklich sehr praktisches und zeitsparendes Feature!

Außerdem lassen sich in diesen Profilen die Musikstücke speichern, die man während des Spiels hören möchte. Habe ich schon erwähnt, dass sich die Tastaturbefehle beliebig definieren lassen? Wenn sich das Spiel mehrere Familienmitglieder teilen, kann man für jeden Spieler individuelle Tastenkombinationen erstellen und abspeichern. Die Optionsvielfalt lässt absolut keine Wünsche offen!



Klick auf den Screenshot um zu vergrössern

Am Ende eines Multiplayerpiels kann man anhand der umfangreichen Endstatistik seine Leistung mit der der Gegner vergleichen. Der Name "Waldemar" auf dem folgenden Screenshot gehört übrigens (noch) keinem Zen-Meister! ;-)



Klick auf den Screenshot um zu vergrössern

Bei diesem Spiel macht es übrigens durchaus Sinn, wenn ein guter Spieler gegen einen schwächeren antritt. In den Multiplayeroptionen kann man nämlich ein Handicap für den guten Spieler einstellen, sofern alle Parteien einverstanden sind. Somit sind faire und spannende Multiplayerspiele vorprogrammiert.


Fragen, Wünsche oder Kritik zu diesem Entwicklungsbericht sind mir stets willkommen.

BB Contact






Spotlight
18.12.17


BRANDNEU! Neue Screens

Umfrage
Umfrage momentan deaktiviert.

©2001 Crave Entertainment, Inc. All rights reserved. Battle Engine ©2001 Liquid Entertainment, LLC. All rights reserved. Developed by Liquid Entertainment, LLC. Co-published by Ubi Soft Entertainment S.A. and Crave Entertainment, Inc. under license by Crave Entertainment, Inc. Battle Realms, Crave Entertainment, and the Crave Entertainment logo are either trademarks or registered trademarks of Crave Entertainment, Inc. in the U.S. and other countries. Liquid Entertainment, LLC. and the Liquid Entertainment logo are registered trademarks of Liquid Entertainment, LLC. All other copyrights are the property of their respective owners.


Liquid Entertainment

Crave Entertainment

Ubi Soft Entertainment